Gute Karten, schlechte Karten

Heute in den Medien: Siegfried Kuhl (im LevLog) und Friedrich Busch (in der RP) debattieren die Gefahr, die Wiesdorf durch die „Rathaus Galerie“ drohe. Umweltdezernent Frank Stein hofft auf Ergebnisse beim Klimagipfel in Kopenhagen. Und das Junge Theater Leverkusen findet Obdach im Opladener Künstlerbunker.

Neuer Meinungsbeitrag im LevLog: Eine „gerechte und angemessene Chance“ für alle Einzelhandels-Standorte in Leverkusen fordert der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Opladen, Siegfried Kuhl, im LevLog: „Die Kassandrarufe bei der Auslobung des Projektes ‚Neue Stadtmitte‘ waren also nicht aus der Luft gegriffen (…) Jetzt heißt es, den Kannibalismus innerhalb Leverkusens aufzuhalten.“

Auch Bürgermeister Friedhelm Busch (FDP) überrascht laut Rheinischer Post mit einem ähnlichen, von Realismus gänzlich durchdrungenen Einwurf: „Wer von den bisherigen Wiesdorfer Geschäften seinen Sitz nicht in das neue ECE verlagert, der wird schlechte Karten haben.“ Sein Vorschlag etwa für die Luminaden sei: eine Diskothek ansiedeln.

Gute Karten hat bis auf weiteres das Modehaus Wehmeyer: Dort sei die Wende ein Jahr nach der Insolvenz offenbar gelungen, meldet der Leverkusener Anzeiger.

Schmutzige Wäsche sei bei der Vorstandswahl des Mietervereins für Leverkusen am Mittwochabend gewaschen worden, berichtet die RP: Walter Goch, ehemaliger Geschäftsführer des Mieterbundes NRW, sei als neuer Vorsitzender und Nachfolger für Hans Klose gewählt worden. Der habe seinerseits zuvor die Mieterverein-Geschäftsführung um Volker Ziaja, angegriffen, lesen wir – leider ohne näheres über die Hintergründe zu erfahren.

Ansonsten reflektieren die Leverkusener Medien überregionale, gar internationale Themen: Vor dem Klimagipfel in Kopenhagen fordert Leverkusens Umweltdezernent Frank Stein mit NaturGut Ophoven-Chef Hans-Martin Kochanek „völkerrechtlich verbindliche Klimaziele“. Leverkusener Anzeiger und RP berichten, online finden wir aber nur etwas bei Radio Leverkusen.

Auch zur ersten deutschen „Bad Bank“ gibt es eine Stellungnahme aus Leverkusen: „Eine Gewinnausschüttung an die Stadt dürfte nach heutigen Erkenntnissen somit auch in den nächsten Jahren möglich sein“, begrüßt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Leverkusen, Manfred Herpolsheimer, die Rahmenbedingungen für die Einigung in der WestLB-Krise, lesen wir in der RP.

Ihre Eindrücke aus dem Erdbebengebiet von Sumatra schildert die Küpperstegerin Karin Glowania im Anzeiger. + + + „Ich hatte Schweinegrippe“ bekennt Sabine Schmitz, Lehrerin am Marianum, im RP-Lokalaufmacher. + + + Denkmalschutz für das Opladener Amtsgerichtsgebäude fordern die Leverkusener Grünen, melden Anzeiger und RP. + + + Das Bayer CropScience-Schülerlabor „Baylab plants“ in Monheim ist im Rahmen der bundesweiten Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zu einem „Ausgewählten Ort“ gekürt worden, weiß der Anzeiger. + + + 22 Arbeitslose hat laut Anzeiger Diplomsportlehrer Thomas Edelmann vom Sportbund Leverkusen zu Übungsleitern ausgebildet – und an idyllischem Ort zu einem Gruppenfoto animiert. + + + Die RP bereitet auf den Parteitag der Leverkusener CDU am Samstag im Forum vor, bei dem sich unter anderem die Vorsitzende Ursula Monheim zur Wiederwahl stellt. + + + Aufs Glatteis bittet seit Mittwochabend wieder Veranstalter Werner Nolden an der Schusterinsel bei „Leverkusen on Ice“ – der Anzeiger berichtet, der WDR war bei der Eröffnung mit einer Live-Schaltung vor Ort.

Kultur:
Das Junge Theater Leverkusen beziehe nun bald sein neues Domizil im Bunker an der Karlstraße in Opladen, der Fortbestand des von Bernd Vossen gegründeten Theaters sei damit bis auf weiteres gesichert. Das berichten heute Anzeiger, RP und Radio Leverkusen.

Die neue Foto-Ausstellung des 1999 verstorbenen Künstlers Andreas Feininger ab Sonntag im Erholungshaus der Bayer-Kulturabteilung hat der Anzeiger schon gesehen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presseschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s