Wo es um die Wurst ging

Heute in den Leverkusener Medien: Currenta bietet eine technische Lösung für das Rossmann-Lager in Hitdorf. Die Arbeitslosenzahlen waren bis vorgestern gar nicht so schlecht. Und: Wo es wirklich mal um die Wurst ging.

In die Diskussion um Erweiterung oder Schließung des Verteilzentrums-West der Drogeriekette Rossmann in Hitdorf wirft Chempark-Betreiber Currenta eine „technische Lösung“ des Problems „Wasserschutzgebiet“ ein, meldet die Rheinische Post. Auch der Leverkusener Anzeiger steigt heute in die Berichterstattung zu dem Thema ein.

Die Bundesagentur für Arbeit meldet für Leverkusen sinkende Arbeitslosenzahlen im November: 6814 Menschen (= 8,3 Prozent) seien im November ohne Arbeit gewesen, 211 weniger als im Oktober; die RP weiß auch, warum das aber schon längst nicht mehr aktuell ist: „Die Auswirkungen der DyStar-Insolvenz tauchen in der Statistik des Arbeitsamtes erst ab Dezember auf.“

Auf den Jahresempfang der Wirtschaftsförderung Leverkusen blickt heute auch der Anzeiger zurück, für die RP war die erste Berichterstattung offenbar ein großer Erfolg, dem sie heute Teil zwei folgen lässt. Ist das jetzt schon „Bratwurstjournalismus“, nur weil dort ein Metzger ausgezeichnet wurde, der anschließend tüchtig Wurst unter den Gästen verteilte?

Eine unerfreuliche Nachricht lesen wir bei Radio Leverkusen: Die Avea erhöhe zum Januar die Müllgebühren in Leverkusen.

Aufklärung für unaufgeklärte Massen: Bei einer Veranstaltung zum Welt-Aids-Tag im Kinopolis schauten Anzeiger und RP sowohl Schülern als auch Pädagogen und Sozialarbeitern über die Schulter.

Und die RP hat sich in Leverkusen zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Verkaufs-Sonntagen umgehört, und siehe da: Nicht nur bei den höchsten konfessionellen Vertretern Heinz Peter Teller (katholisch) und Gert-René Loerken (evangelisch) komme das Urteil gut an, auch Siegfried Kuhl von der Aktionsgemeinschaft Opladen meine: „Ich kann dem Urteil der Richter folgen. Man muss es mit den Terminen nicht übertreiben.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presseschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s