Kultur: Comedy lernen

Kultur-Presseschau für Leverkusen: Ein Werk-Katalog würdigt die Kunst von Friedrich Engstenberg und das neue VHS-Programm für 2010 erscheint in Kürze.

Kultur-Presseschau:
Der Künstler Friedrich Engstenberg hat nun einen eigenen Werk-Katalog, lesen wir heute im Leverkusener Anzeiger: Seinem Werk ist die zweite Ausgabe der „Edition Künstlerbunker“ gewidmet. Allen Künstlern, die ein Atelier in dem Opladener Künstlerbunker an der Karlstraße haben, soll ein Katalog in der Edition gewidmet werden.
Wem in Leverkusen zu wenig Comedy geboten wird, der kann es demnächst einfach selbst lernen, lesen wir in der Rheinischen Post: Im neuen Programm der Volkshochschule Leverkusen (hier im Netz) für das Halbjahr 2010 werde unter anderem ein entsprechender Kursus angeboten. Außerdem sei der VHS-Rat mit dem Vorsitzenden Hans Erich Hofmann und Stellverteter Otto Ernst im Amt bestätigt worden.

Und das gibt’s heute Abend in Leverkusen:
18 Uhr: Das Zuendholz Duo bietet im Landgasthaus Gerfer am Edelrather Weg „zündige & sündige Lieder“ in der Reihe Thekentöne des Kulturbüros der KulturStadtLev.
19.30 Uhr: „Buch für die Stadt“, Christoph Engels liest in der Christuskirche in Wiesdorf aus Jürgen Beckers „Schnee in den Ardennen“, Musik: Ensemble Mel Bonis.
20 Uhr: „Vision – Das Leben der Hildegard von Bingen“ läuft im Kommunalen Kino.
20.30 Uhr: Mr. Prinzident spielt auf Einladung des Vereins Jazz Lev im „topos“.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s