Wohnungspolitik & Medienpräsenz

Etwas Licht ins Dunkel der Streitigkeiten im Mieterverein Leverkusen bringen die Zeitungen heute. Anwohner wollen sich gegen den Bau des Jugendhauses in Rheindorf zur Wehr setzen, weiß die RP. Und Bayer sahnt Preise ab.

Dass es Unstimmigkeiten im Mieterverein Leverkusen gegeben zu haben scheint, konnte man einem Artikel in der Rheinischen Post von vergangener Woche entnehmen. Was da eigentlich los war, davon erhalten wir heute im Leverkusener Anzeiger zumindest eine Vorstellung: Der neu gewählte Vorsitzende Walter Goch bemängelt , unter seinem Vorgänger Hans Klose sei der Mieterverein „wohnungspolitisch praktisch tot“ gewesen. Außerdem sei der Mieterverein mit ihm als parteilosem Vorsitzenden nun kein SPD-Verein mehr, wie unter SPD-Ratsherr Klose. Klose weise das seinerseits freilich zurück, erfahren wir, und Berichterstatterin Ana Ostrić weist auch auf dieses Detail hin: Da sich einige Vorstandskandidaten geweigert hätten, mit Goch zusammenzuarbeiten, sei der nun folglich komplett neue Vorstand „mit CDU- und Freie Wähler-Mitgliedern nicht ganz frei von Parteigängern“.
Die RP bringt heute in einem eigenen Artikel ebenfalls Licht in das Dunkel und merkt ihrerseits an, dass das neue Mieterverein-Führungsduo, neben Goch Geschäftsführer Volker Ziaja, seine TV-Medienpräsenz für noch ausbaufähig hält.

Proteste von Anwohnern gegen das geplante neue Jugendhaus am Bauspielplatz in Rheindorf hat die RP vernommen. Im beistehenden Kommentar erklärt „US“, wie es auch mit dem Nachbarn klappt.

In „sehr konstruktiver und guter Atmosphäre“ sei das erste klärende Gespräch zwischen Vertretern der Drogeriekette Rossmann und Currenta zu dem Warenlager in Hitdorf verlaufen, zitiert die RP Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn. Es sei freilich „mindestens noch ein weiteres Gespräch nötig“.

Viele Preise heimst die Bayer AG derzeit ein: Der Preis für die Fahrzeugflotte steht dabei aber deutlich im Schatten des Deutschen Zukunftspreises, der dem Konzern für das Thrombose-Mittel Rivaroxaban zugedacht ist: Bundespräsident Horst Köhler würdigt die „exzellente Innovationsleistung“ bei Bayer. Die RP meldet das heute schon: klein im Wirtschaftsteil, etwas größer online.

Die Biofrontera AG aus dem Innovationspark Manfort gibt in einer Ad-hoc-Mitteilung zur Kenntnis, dass sein Medikament „BF-200 ALA“ in der Testphase III für die Behandlung aktinischer Keratose bessere Ergebnisse liefere als ein bereits auf dem Markt befindliches Konkurrenzprodukt.

Helmut Eschwey wurde als neues Mitglied in den Aufsichtsrat von TMD Friction berufen, meldet der Anzeiger.

Alexander Franz interviewt für „Junge Zeiten“ im Anzeiger Jan Koch, Vorsitzender der Jugendinitiative „Youth Meets Democracy“ (im Internet vertreten übrigens mit der sinnigen Domain www.ismirdochegal.com).

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Presseschau

2 Antworten zu “Wohnungspolitik & Medienpräsenz

  1. Es gab mal (meines Wissens) drei Jugendhäuser in Rheindorf, zwei davon unter kirchlichen Fittichen (korrigiert mich, wenn ich Dummshice labere), und da eines Wohnhäusern und das andere einem Lebnsmitteldiscounter gewichen ist … und jetzt macht man Terz, nur weil man wieder versucht, da was für die Jugendlichen wieder auf die Beine zustellen, die nun mittlerweile vielleicht ein wenig zu laut für den Bauspielplatz geworden sind???

    Mutet für mich als Rheindorfer bisweilen befremdlich an. Schade. Manchmal schäme ich mich, Leverkusener zu sein. Aber zum Glück nur ganz kurz. Wird schon irgendwie werden, ich bin überzeugt, dass es am Ende eine Lösung geben wird, die allen zusagt.

    • Dieser Protest der Anwohner wäre tatsächlich ein sehr enttäuschendes Signal. Ohne Not den Eindruck zu erwecken, dass man Jugendliche nicht vor der eigenen Türe wünscht, darf wohl zumindest als ungeschickt gelten. Solche Beschwerdeführer werden sich die Frage gefallen lassen müssen, wie sie ihre eigene Rolle als Mitglied in der Gesellschaft sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s