Wiesdorf: Droht Fußball-Randale? – Wupsi-Plan sorgt für Ärger

Der Nachrichten-Überblick für Leverkusen am Freitag, 26. Februar 2010:
Fußball-Derby & Shopping: Die RP warnt vor Chaos in Wiesdorf. +++ Schoofs kritisiert Oberbürgermeister Buchhorn wegen neuem Wupsi-Fahrplan. +++ Arbeitslosenzahl steigt leicht an. +++ Lokalsport: Vor dem Derby der Unvergleichlichen.

Lokalgeschehen

Die Rathaus-Galerie schmückt auch am zweiten Tag nach der Eröffnung die erste Lokalseite der Rheinischen Post, nun mit bangem Blick auf Samstag: Denn wenn abends in der BayArena das Fußball-Derby zwischen Bayer 04 und dem 1. FC Köln steigt, fürchtet Centermanagerin Katrin Becker nicht nur großes Gedränge auf den Straßen und in der City, sondern auch Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fußballfans. Deshalb werde der Sicherheitsservice verstärkt, der Fußballfans besonders unter die Lupe nehmen solle: „Wir wollen auf keinen Fall riskieren, dass angetrunkene Fußballfans bei uns für Ärger sorgen“, zitiert die RP Becker in dem Artikel mit der Überschrift „Sorge vor Fußball-Randale“.

Die Neuerungen bei der Stadtbibliothek, die gemeinsam mit der Rathaus-Galerie neu-eröffnete, stellt heute der Anzeiger in einem Artikel als Lokalaufmacher vor.

Ein größeres Polizeiaufgebot rückte gestern zum Schutz einer Mitarbeiterin des Jugendamtes am Verwaltungsgebäude in Opladen an: Ein Mann habe zuvor im Finanzamt gedroht, die Frau umzubringen, meldet die RP.

Politik:

Erhard Schoofs hat nach seiner Einlassung zum „Karnevalsfrei“ gleich noch einen Brief an der Regierungspräsidenten geschrieben, weiß die RP: Jetzt geht es um den geänderten Fahrplan der Wupsi anlässlich der Eröffnung der Rathaus-Galerie. Diese Maßnahme hatte Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn auf den Weg gebracht, und Schoofs möchte nun wissen, ob der OB diese „freiwillige Mehrausgabe“ überhaupt habe erlassen dürfen.

Wirtschaft:

Die RP fasst noch einmal die spitzen Grüße von Siegfried Kuhl (bei leverkusen.com abrufbar) von der Aktionsgemeinschaft Opladen zur Eröffnung der Rathaus-Galerie zusammen.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar leicht gestiegen, melden heute Anzeiger und RP: 7044 Arbeitslose im Februar, 17 mehr als im Januar, ergeben eine Quote von unverändert 8,6 Prozent.

Die Bayer AG hat heute früh ihre Bilanz für 2009 bekannt gegeben, melden unter anderem Anzeiger und RP online. Das Fazit lautet: Es war ein gutes Jahr.

Kultur:

Monika Klein schlendert für die RP mit Künstler Albrecht Schäfer durch das Museum Morsbroich, wo am Sonntag, 7. März, dort die Ausstellung „Albrecht Schäfer. Ein Tag“ eröffnet. Schäfer hat für die Ausstellung Tageszeitungen in Kunst verwandelt.

Die Lesung von Maren Gottschalk im Museum Litterale besucht hat ebenfalls Monika Klein: „Sie bedient sich einer reichen Sprache und verblüfft immer wieder durch ungewohnte, aber treffende Bilder bei der Beschreibung von Stimmungen, Gefühlen und Gedanken“, urteilt Klein.

Sport:

Fußball
Das Derby zwischen Bayer 04 und dem 1. FC Köln am Samstag, 18.30 Uhr, wirft auch rein sportlich seine Schatten voraus: Stefan Klüttermann entlockt Stürmer Stefan Kießling im Interview für die RP wohlfeil formulierte Saisonziele: „Es ist ein Ziel, auch am Saisonende ganz oben zu stehen – nur ein Anspruch ist es nicht. Das ist ein Unterschied.“ Der Stadt-Anzeiger blickt auf den 50. Vergleich der Unvergleichbaren. Und Anzeiger-Redakteur und Tobias Kaufmann arbeitet in seiner Bolzplatz-Kolumne das Trauma einer Kindheit in Leverkusen als FC-Fan auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presseschau

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s