Space Oddities im Chempark

Anna Fisher und Joseph Allen zusammen mit (v. l.) Marc Adomat, Dezernent der Stadt Leverkusen, und Chempark-Leiter Ernst Grigat inmitten von Schülern aus Leverkusener Schulen. BILD: Currenta

Anna Fisher und Joseph Allen zusammen mit (v.l.) Marc Adomat, Dezernent der Stadt Leverkusen, und Chempark-Leiter Ernst Grigat inmitten von Schülern aus Leverkusener Schulen. BILD: Currenta


Einen ganz außergewöhnlichen Kontakt bescherte Chempark-Betreiber Currenta Leverkusener Schülern am Mittwoch: Die Astronauten Anna Lee Fisher und Joseph Percival Allen trafen sich zum „Astronautentag“ im Currenta-Bildungszentrum mit rund 80 Schülern der Leverkusener „MINT„-Schulen (die da sind: Montanus Realschule, Werner-Heisenberg-Gymnasium, Landrat-Lucas-Gymnasium und Lise-Meitner-Gymnasium). Die Schüler durften die beiden ausführlich befragen, auch Chempark-Leiter Ernst Grigat leugnete nicht seine Begeisterung für dieses Thema: „Ich kann die Faszination unserer beiden Gäste für ihre Arbeit sehr gut nachvollziehen. Als Naturwissenschaftler bin ich da ebenfalls sehr leicht zu begeistern.“

Die beiden Weltraumfahrer sind derzeit zu Gast beim 26. Planetarischen Kongress der Association of Space Explorers, kurz ASE (hier geht’s zur Homepage der „Space Explorers“), der vom 1. bis 5. Juli in Köln ausgerichtet wird.

Auf einen singenden Astronauten muss Leverkusen weiterhin warten:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bericht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s