Archiv der Kategorie: Wirtschaft in Leverkusen

Bayer: Dekkers verstehen … mit Schumpeter

Marijn Dekkers möchte die Bayer AG innovationsfähiger machen und in wachsenden Märkten im Ausland wettbewerbsfähig positionieren. Im Gegenzug sollen 1700 Stellen in Deutschland wegfallen. Das kann man finden, wie man möchte – der Niederländer folgt damit konsequent dem Modell der „schöpferischen Zerstörung“ des Ökonomen Joseph Alois Schumpeter.
Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wirtschaft in Leverkusen

Endlich: Bayer wächst bald wieder

Nach weniger als zwei Monaten bekennt sich der neue Vorstandschef Dr. Marijn Dekkers zu seinem großen Plan: Bayer soll wieder wachsen! Leider geht das freilich nur, wenn man zunächst etwas Ballast abwirft. Und Ballast, das sind nunmal die teuren Angestellten: 4500 von ihnen sollen den Konzern verlassen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wirtschaft in Leverkusen